Freitag, 27. Februar 2015

Small spring breeze by Carolina-Herrera*


Heute möchte ich euch ein neues Parfüm von mir vorstellen :)
Ich bin eigentlich jemand, der super lange mit seinem Parfüm auskommt. Ich habe zwar ein paar, diese aber schon seit ewiger Zeit. Von daher fand ich es klasse, als letzte Woche von easycosmetic eine Anfrage kam, ob ich nicht ein Parfüm testen möchte.

Ich war im ersten Moment hin und her gerissen, ob ich wirklich zusagen soll. Schließlich möchte ich euch Produkte vorstellen, wo ich wirklich hinter stehe und die ich euch mit bestem Gewissen empfehlen kann.  Ich mache diesen Blog einfach mit totaler Leidenschaft und möchte nicht meine Glaubwürdigkeit aufgeben.

Letztendlich habe ich mich dann dazu entschlossen es einfach auszuprobieren und habe gehofft, dass das Parfüm nicht nach Oma riecht :)

Es kam also gestern in einem kleinen Päckchen an und enthielt noch ein paar weitere Pröbchen. Es ist ein Parfüm von Carolina-Herrera und riecht wirklich überraschend angenehm. Meine Befürchtung bewahrheitete sich dann zum Glück nicht, da es sehr frisch & relativ dezent riecht.


                   

Ich selbst mag nicht diese aufdringlichen Düfte (Vanille/Kokos etc.). Ich mag es lieber dezent und erfrischend. So wie diese Düfte, die man nur kurz im Vorbeigehen an jemandem riecht, den Duft aber angenehm in der Nase behält.
So müsst ihr euch das neue Parfüm vorstellen & ich kann es wirklich ohne Gewissensbisse an euch weiterempfehlen :) Seit dem ich es habe, trage ich es jeden Tag.

Wer ist Carolina Herrera?


  • Modedesignerin, die ihr gleichnamiges Label 1981 in den USA gründete
  • 1987 begann eine Zusammenarbeit mit dem Kosmetikkonzern Puig / Herrera Parfüm kam auf den Markt


Hier habe ich euch ein paar Fakten zum Thema Parfüm herausgesucht:
  • Ein Parfüm kann durch unterschiedliche Anteile der Grundbestandteile sehr viele verschiedene Duftnoten annehmen
  • Beispielsweise blumige, moschusähnliche, orientalische, fruchtige, frische oder klassisch-elegante Duftnuancen
  • Jede Duftnote entwickelt sich auf der Haut eines Menschen unterschiedlich
  • Am besten lagert man Parfüm dunkel und kühl - ohne Einfluss von Licht, Feuchtigkeit oder Hitze - damit das Parfüm nicht verfliegt oder der Duft beeinträchtigt wird!

Bei meinem letzten Besuch in der Parfümerie war ich gerade fleißig am ausprobieren & beschnuppern der unterschiedlichen Parfüms, als mir eine Verkäuferin ein kleines Glas Kaffeebohnen reichte. Da man nur ca. 3 Parfüme hintereinander riechen kann, ohne das es den Duft verfälscht, sollen die Kaffeebohnen den Geruchssinn wieder neutralisieren!

Ich habe hierzu auch ein paar nützliche Tipps gefunden: 

Ich wünsche euch ein schönes, entspanntes Wochenende & freue mich euch bald meinen Beitrag über Jeans zu zeigen :)

Liebe Grüße
Genevieve

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dir hat mein Beitrag gefallen oder du hast Ideen und Anregungen?
Dann hinterlasse mir doch gerne einen Kommentar, ich freue mich :)
Genevieve